Skip navigation


,meine geschichte…

das ist meine mamma die nach suppe ansteht,sie war eine der vielen in dan langen fluechlingstreks die aus dem osten kamen,

everkuiert in tueringen,zum glueck ist sie nicht durch dresden gekommen,

sie war die erste natuerlich,die dieses foto gesehen hat,und rief „das bin ja ich,das bin ja ich…und ich erinnere mich auch noch an den fotografen!!!

sie ist das maedchen ,das in der reihe steht,die in den topf sieht ist ihre kusine,ich haette doch sehr gerne einen schonen ausdruck dieses fotos,

dieses habe ich von einem zeitungsausschnitt abfotografiert…

dann,meine mamma als junges maedchen

und mein pappa als junge

man sieht so machte man frueher schulfotos,

dazwischen gibt es einiges andere….aber etwas spaeter komme dann ich

in meiner lieblingshose,meinem lieblingsniki und meiner lieblingsfriesur 🙂

bis bald regido

ps: natuerlich hat mein kleiner bruder ralf mir meine holzperlenkette kaputt gemacht,da war sie dann nur noch einreihig…

Advertisements

27 Comments

  1. Ich liebe alte Fotos. Deine Eltern sind sehr hübsche Menschen und du warst mal ein süßer Fratz – bist du sicher heute noch 🙂 🙂

    • seltsam ist daran,das wir uns eigentlich sehr wenig veraendern…sicher werden wir aelter und alt,
      aber diese haltung meiner mutte z.b…dieses aufrechte das kommt von ganz tief innen…dabei stzt sie gar nicht aufrecht,
      und mein vater,mit diesem engelslaecheln….aber da fuehrt er schon wieder was im schilde,ich sehe das in den augenwinkeln.
      na ich,heute bin ich weniger schoen,aber genauso bin ich immer im garten herumgelaufen,leider blinzel ich hier 🙂

  2. Solche Fotos sind ein Schatz!
    Große Geschichte der „kleinen Leute“.
    Wertvoll für einzelne Personen, aber eigentlich auch für alle anderen.

    • Ja es ist geschichte die nicht in buechern steht,aber ohne diese „Große Geschichte der „kleinen Leute“. “
      verstehen wir die andere gar nicht.
      Geschichte war ein es meiner lieblingsfaecher in der schule auch weil meine eltern mir ihre geschichte erzahlt haben,
      der krieg,die flucht vor den russen,ueber den unterschied russischer soldaten und offiziere und was weiss ich noch alles.
      Anscheinend tuen eltern das heute weniger,geschichte ist heute er ein gehasstes fach in der schule (ich sage das weil ich mit einer
      lehrerin zusammenlebe)
      bis bald 🙂

  3. auch ich liebe diese Erinnerungen…begleitet mit Fotos. Es ist ja unsere Geschichte. Es ist wichtig!
    Schaue mal bei mir unter
    Hamburg-Coadjuten- Hamburg
    Heimwärts…
    das ist meine Geschichte.

    Bis bald…Creava

    • das werde ich mir jetzt gleich auf jeden fall ansehen,weil du hast recht,es ist wirklich wichtig,da koennten wir sogar einen gruppenblog gruenden,
      da stellt dann jeder so drei vier fotos rein,aus seiner persoenlichen/privaten geschichte 🙂
      bis bald regido 🙂

        • creava
        • Posted März 15, 2010 at 5:12 pm
        • Permalink

        da mache ich mit!
        Sag mir Bescheid wann es los geht.
        Liebe Grüße
        Creava

      • das war nur so eine idee,aber ich werde jetzt(am ende der woche mal einen artikel machen,das waere doch schoen)
        vieleicht haben noch viele andere frauen und auch maenner lust dazu !!!
        bis bald

  4. Einfach toll, dass du die alten Familienfotos eingestellt hast. Sie haben eine ganz besondere Ausstrahlung.
    Liebe Grüße, Gabriele

    • 🙂 ich hatte gestern abend eine leise sentimentale anwandlung 🙂 Ich dachte gestern abend daran wie lange dieser krieg
      nachklingt…in meiner kindheit und warscheinlich auch in der kindheit meiner neffen.
      Die sirenen heulen,bombenarlarm,“ach“ sagt meine mutter „das ist nur ein test!“
      Aber ich enspanne mich nicht bis er aufhoert.Wenn ich zufaellig zahra leander hoere „davon geht die welt nicht unter“
      laeft es mir eiskalt den ruecken runter.
      Die welt ging unter und meine eltern sind ueberlebende.
      Da weiss ich dann,DIE geschichte ist meine geschichte…..das hat mein ganzes leben beeinflusst.
      Wir sind kleine lichter in einer sehr grossen welt,aber immerhin kleine lichter 🙂
      dir auch liebe gruesse regido

  5. Das Bild deines Vaters als Schuljunge ist ja echt der Hammer. Ich kann gar nicht genau sagen, warum, aber das ist ja auch nicht schlimm… Es ist einfach schön!

    • herzlich willkommen 🙂 ja dieses bild ist zauberhaft,er hat ein so zartes laecheln,aber ihm fehlt ein zahn….hmmmm
      in den augenwinkeln blitzt es ein wenig….er war ein sehr huebscher junge und auch messdiener….alle waren immer ganz begeistert von ihm,
      bis er dann wieder irgenteinen unfug angestellt hat(blei giesen auf der herdplatte,da haette er fast ein auge verloren,mitten im krieg
      kartoffelschalen aus dem fenster werfen „es schneit;es schneit“….was jungens halt so im kopf haben.)
      Er war auch ein sehr schoener mann,bis ins hohe alter….aber immer flausen im kopf 🙂
      bis bald regido

  6. In solchen alten Fotos könnte ich stundenlang stöbern und versinken.

    Schön. Sehr schön!

    • …..ja ich auch,aber naruerlich hat sie alle noch meine mamma…ich werde sie aber jetzt bearbeiten und dann drucken und aufhaengen
      🙂 bis bald

  7. Oh, das sind so wertvolle Erinnerungen.
    Aber du als Kleine schon in langer Hose? Das war doch früher sehr selten, meine ich.

    Hab vor ein paar Wochen auch in alten Alben geblättert – nur schade, dass ich niemanden mehr fragen kann… 😦

  8. So schöne, alte Fotos und Du warst ja ein süßer Fratz :mrgreen:
    Deine Mama hat bestimmt brauen Augen ?
    Es sieht fast so aus und ich könnte mir denken, daß Du deinem Papa ähnelst und auch so ein verschmitztes Lächeln hast 😕
    Stimmts ?

    GLG und DANKE für die Mail, Antwort kommt noch…. 😕 Wenig Zeit !!

    • ja meine mamma hat braune augen,eigentlich sehe ich im gesicht meiner mamma sehr aehnlich,aber stimmt ,das laecheln habe ich von meinem vater,auch die abstehenden ohren
      grrrr,und die arbeitswut von allen beiden….heute wollte ich sogerne faul sein….aber hoch den hintern…mindestens fuenf fotos….das habe ich dann auch gemacht 🙂
      Einen tag in der woche sollte ich mir doch nehmen zum rumhaengen,zum glueck ist die spuelmaschine wieder heile,ich hatte da schon die uebelsten befuerchtungen 🙂
      liebe gruesse regido

  9. ganz herrlich diese alten fotos!

  10. Du warst ja echt ein süßer Knirps! 🙂
    Solche Fotos habe ich auch noch in alten Alben, sogar noch welche vom 19. Jahrhundert von meinen Großeltern und Anfang des 20. Jahrhunderts von meinen Eltern, die schon sehr alt waren.

    • Knirpsin …bitte 🙂 appropo,da koennten wir doch einen extra-blog machen-jede soozweidrei fotos mit ein paar saetzen…..“meine geschichte“
      da koennten doch echt tolle sachen zusammenkommen 🙂
      bis dann regido

  11. Das sind wunderschöne alte Portraits ……Ich mag solche Aufnahmen
    Und Du warst wirklich ein süßes Früchtchen 😉

    • ich wuenschte ich waere so gut ,solche fotos zu machen…..und dabei sieht man/frau es waren ….“.setze dich hin,nimm den federhalter in die hand,
      laecheln!!!“(ja cheeeeeese kam erst spaeter)….ich werde das doch mal versuchen in anderen situationen 🙂
      liebe gruesse regido

  12. Ich liebe es auch, stundenlang in alten Fotos zu versinken…
    Ich habe vor ein paar Jahren eine alte Tante wirklich sehr intensiv genervt, damit sie mir noch einmal genau erklärt wer wo…wann…Auch wenn sie gerne und bereitwillig Auskunft gab, sah sie dann recht erschöpft aus…

    Meine Kinder fragen kaum…haben auch nicht lange Interesse von den Vorfahren zu hören…
    Kinder dieser schnelllebigen Zeit?…Oder nur meine Ignoranten…schade…

    Aber ich habe trotzdem jedem altmodische Fotoalben angelegt…gut beschriftet…
    Stehen jetzt zwischen DVDS, CDS, Computerspielen…Büchern…

    • 🙂 du must deinen kindern,das selber erzaehlen ,es ist nicht wichtig ob sie fragen,so am kaffeetisch wenn ihr unter erwachsenen redet,so immer und ueberall
      ,wenn ihr erwachsenen darueber redet,…..und die tante sowieso…und erinnerst du dich ?….aber sagt dann das kind wer ist die tante sowieso?
      weisst du „als wir vor den bomben wegelaufen sind….als ich klein war habe ich meine katze angezogen alsd wenn sie eine puppe waehre….
      aber in thueringen lag der schnee zwei meter hoch,,,und als ich mir den zahn ausgeschlagen habe…und die kleine und die grosse oma…..und und und
      das alles ist deine kleine geschichte….die musst du erzaehlen….als ich papppa geheiratet habe..als du gebohren wurdest…als ich dachte die baeume machen den wind,
      …..wenn du erzaehst fragen sie schon…..das erinnert mich an…als ich so klein war….meine mamma dachte….
      dann fragen sie

  13. ich finde die alten Fotos toll, ich habe auch ganz viele 😀

    es ist herrlich da drin zu stöbern

    • die fotos sind alle bei meiner mamma….und das ist auch richtig so….ich werde sie alle abfotografieren 🙂
      weil spaeter …….wer weiss ?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: