Skip navigation

Tag Archives: Foto

„Suchen sie sich ein motiv“, oder „Was ist ein motiv?“ liesst frau in fachbuechern und da gibt es dann sehr viele ratschlaege „reihungen“ „der besondere moment“,autolichter die sich bewegen und zu streifen werden“……und was sonst noch alles.

So bin ich dann herrumgelaufen und habe nichts gesehen,dabei gibt es doch echt tolle fotos,Diana Arbus z.b….wie haben die das gemacht?

So laufe ich dann herum….der witz ist es gibt keine besonderen motive.

Der witz ist es giebt keine besonderen motive………………..es gibt sie nicht.Ich sitze als beifahrin im auto und sehe etwas…alles anhalten…das was ich sehe ergibt kein foto.

Da ist wieder ein doofes auto im weg,eine noch doofere werbung…..na ja dann halte ich das erst mal fest…so als notiz….

Aber es ist ein schrottfoto einfach weil ich weiss es ist nicht das was ich wollte.inmitten diesem chaos gibt es etwas,das ich ganz klar sehe,

aber es ergibt kein foto…..schnappschuesse ,wie haben die das gemacht ???

Nuetzt mir dieses ganze wissen ? Diese ganze technik?…..ja

Ich suche nicht mehr motive….alles ist ein motiv,wenn ich diese stimmung wiederfinde,das foto,den schnappschuss habe ich schon im kopf

ich erkenne ihn einfach wieder….niemand sagt es ,schnappschuesse sind kein gluecklicher zufall,geglueckte schnappschuesse sind jahrelange arbeit…da stehe ich auch stundenlang an strassenecken rum…nix…es braucht zeit,geld….weil meine fotos habe ich schon im kopf,nicht in ihren materriellen einzelheiten…..aber ich weiss was ich erzaehlen will und erkenne es wieder

die technik ist ein mittel….meine fotos habe ich schon im kopf..ich muss die technik kennen um genau das zu erzaehlen was ich will…aber die technik ist nur das mittel…

Also nuetzt es was diese tollen texte ueber fotografie zu lesen? Nuetzt meine ganze ueberrei etwas?

ja,sie nuetzt weil ich so lerne ,wie ,mit welchen mitteln ich erzaehlen kann was ich will,di technik ist eine notwendigkeit aber kein wert in sich

mit toller technik alleine ensteht kein gutes foto….ich bin immer wieder davon ueberzeugt das man/frau fuer tolle fotos keine superkamara braucht….das wichtigste ist zu begreifen was man/frau in der hand hat (eine pappschachtel aus dem supermarkt?) ,….dann koennen wir die technische beschraenkung fuer unsere fotografischen ziele einsetzen……Es stimmt „kunst kommt von koennen“ aber lassen wir uns bitte nicht erzaehlen das technik,die neuste technik, konnen ist

gruss regido

wie immer wiederhole ich mich tausendmal,sagt ihr mir bitte wovon ein gutes foto abhaengt? was ist wichtig?….laesst sich das in worten ausdruecken?

bis bald regido

Advertisements

Hallo,
wie ihr schon verstanden habt dies wird ein Fotoblog.Ich arbeite gerne Nachts oder Mit Kunstlicht.
Ich halte eine Digitalkamera dafuer am besten geeignet.Erwartet aber bitte keine geleckten,superscharfen Fotos…..
Eure Kritik ist herzlich willkommen.
Bis bald Regido