Skip navigation


chaplin tot ist

oder frankenstein?

dabei bin ich nicht etwa nach unten gegangen um sie zu treffen,das kino liebe ich….aber nur selten

bis bald regido

Advertisements

20 Comments

  1. ach herrjeeeeeeeeee

    ich hab Angst :dhock:

    also ich wär gleich wieder nach drinnen verschwunden *g*

    den Charlie find ich echt gelungen 😆

  2. Applaus.

  3. Wow, die Spiegelung des Schirmes auf der Straße und die Beleuchtung dazu. Das muss man erst mal sehen. Super!!!!

    • „DANKE“ 🙂 🙂 es ist eigentlich keine kunst ,du stehst an der strasse und wartest,deine kamara ist eingestellt(darin besteht die kunst)…..und siehe da es kommt charlot vorbei oder frankenstein…..oder du siehst eine rose….:-)

  4. Für mich eigentlich unmöglich, lach.
    Aber die Bilder haben was.
    Das erste vor allen Dingen, der Schatten des Schirmes.
    Und im Schatten erst kann man eigentlich den Mann sehen.
    Toll!

    • ich liebe das unmoegliche 🙂 unsere sehweise veraendert sich dadurch,irgentwie haben wir doch alle noch die angewohnheit
      schnell nach hause zu rennen wenn es dunkel wird 🙂
      aber es geschehen doch sehr viele dinge in diesem moment 🙂

  5. aaaah toll, die spiegelung mit dem schirm. wirklich wunderbar. nur schade, dass es gar so rauschig ist. mit welchem iso fotografierst du denn??

    • aaah in diesem fall war ich schon auf 3200,mit 1/30 sec.
      Aber ich muss ehrlich sagen mich stoert das rauschen hier gar nicht,es unterstuezt das gespenstische,
      sonst saehe es vieleicht eher nach ufo aus?
      Ich sehe die nacht nicht glatt,natuerlich koennte ich ein stativ verwenden,aber dann waere es nicht mehr schnell,spontan.
      Wenn ich nachts architektur fotografieren wuerde…..waere es wieder etwas ganz anderes,steine sind sehr konkret,
      schatten zweifelhaft 🙂

      • das stimmt natürlich (= ich finde das rauschen im unteren bildbereich im grünen auch super, nur oben geht es mir fast zu sehr ins violett.

      • ja wie gesagt unrecht hast du nicht,ich habe mir das eben noch mal angesehen ich haette es auch entrauschen koennen 🙂

      • (= na es is dein bild – in erster linie muss es dir selber gefallen ^^ dass man als leser das bild betrachtet aber dann an kleinen details rummäkelt is halt immer so eine sache (;

      • ich maeckere immer mit mir herum in allem,ich mache mir da richtig druck,aber diese weissen papierfetzen?
        und dieses licht am rand? Und ueberhaupt!
        Die digitalfotografie hat mich da etwas befreit,wenn ich jetzt einen fehler mache sehe ich es sofort….aber ich bin da unheimlich stur,
        ich will es perfekt(gibt es natuerlich nicht)
        Das ist alles ein sehr schmaler pfad fuer kritik bin ich immer sehr dankbar,auch weil dann die dinge in bewegung in disskussion sind
        und mich erweitern 🙂

  6. Boah, die Fotos sind ja echt gespenstisch! Diese Szenen hast Du super eingefangen!

    • DANKE,ich fand das auch sehr wizig,ich sehe da manchmal echt seltsame dinge 🙂 eigentlich
      beachten wir die schatten ja nicht,aber wenn wir ploetzlich keinen mehr haetten?
      Und wenn sie uns sagen“du koenntest ja auch mal ueber deinen eigenen schatten springen!“
      🙂

      • Ohne Schatten gäbe es kein Licht. DAS fände ich beängstigend! 😉

      • ja ich auch,james kruess hat mal ein maerchen geschrieben „fuer kinder“ wo einer sein laecheln verkauft hat
        muesst ich meinen schatten verkaufen wuerde ich sterben 🙂

  7. Im Dunkeln habe ich keine Angst und hätte ich diesen Herrn erspäht, wäre ich nie auf den Gedanken gekommen zu fotografieren und warum ? Für mich wäre es einfach zu dunkel…lach, da kann ich doch kene Fotos machen.
    Kann man, sieht man ja 😀

    • weniger angst als….wir sind ja auch genetisch so programmiert und dann kinder,abendessen,um 7 morgens aufstehen
      …….da frag ich mich schon manchmal was mach der oder die hier um diese uhrzeit, und ich kriege das dann manchmal sehr genau mit,
      na ja ich uebertreibe es auch manchmal,da komme ich dann um 7.30 aus der nachtschicht und trinke mir ein bier
      ,fuer mich ist halt der arbeitstag zuende,fuer die andern faengt er an……inzwischen haben sie sich dran gewoehnt
      ….aaaaahhh nachtschicht,oder schlafen sie gut. 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: