Skip navigation


Was ist das schoene an digicams? Fuer mich ist das schoenste ich kann endlich schrott produzieren soviel ich will….ich schwimme nicht gerade in geld,ein 36ger-film kostet,die entwicklung kostet und auch wenn ich inzwischen ein negativ beurteilen kann (und das ist schwirig) so moechte ich doch auch mal ein positiv sehen ….und das kostet (platz,zeit und/oder geld)….Jedes experiment kostet und es ging ueber meine moeglichkeiten.

Ja,doch stimmt eine digi verfuehrt,es ist schwirig eine fehlbelichtung zu erhalten,es ist schwirig ein unscharfes foto zu machen,

und der weissabgleich steht sowieso auf automatisch,wer weiss schon noch das es einen kunstlichtfilm gab/gibt……

und wenn es dann wirklich nicht anders geht…einfach wegschmeissen den schrott!!!!

Ich schmeisse nie etwas weg,ich studiere den schrott den ich produziere…..das kostet zeit.

So zeige ich euch heute was dabei herauskommt….ein echtes schrottfoto….aber ich wollte es so und es ist gut gegangen..

da stimmt dann gar nichts a) was ist das,ein mensch gerade noch erkennbar,der einfach aus dem bild

laeuft,vollig daneben.

Daneben geschossen !!!! Eine digicam braucht eine weile nachdem man/frau auf den ausloeser gedrueckt

hat,ich fand das am anfang sehr aergerlich,nie hatte ich die leute wo ich gewollt haette,nie war dieses

schei….bild wie ich es sah…und als wenn es nicht reichen wuerde,jede digicam hat eine andere zeit.ach

du lieber himmel und jetzt? Es gibt keine andere moeglichkeit ich muss diesen fehler umdrehen,fuer meine zwecke nutzen,muss ihn in meine bildgestaltung einbeziehen….es ist ganz klar sowas hat es auch „vorher“ in der analogfotografie gegeben….ich habe gewartet bis er genau in der bildmitte war und abgedrueckt……

b) schnee ist weiss das wissen wir doch alle,er darf im hoesten falle einen blaustich haben,in den schatten……ich erinnere mich an regeln in der analogfotografie,die fachbuecher haben sehr ausfuerlich daruber gesprochen wie farbstiche zu verhindern sind  (tageslicht/kunstlichtfilm),der weissabgleich ist wichtig,wir sehen heute das der schnee in der stadt nicht einfach weiss ist…..und duerfen/muessen das erzaehlen

c)dieses foto ist total verauscht…..wie war das noch mit den analogfilmen?gab es da nicht eine lange rede ueber koernigkeit?

und wie sie kreativ einzusetzen ist? In den fach zeitschriften lese ich ueber rauschunterdruekung,ja das ist schon wichtig,aber ich habe mir keine sorgen ueber das rauschen in diesem foto gemacht…..ich kann nicht immer einschaetzen wie stark oder schwach es ist,aber ich weiss wann es passt…….

Andere schneefotos koennt ihr unter meinem link „manchmal schneit es doch in mailand“ sehen  sie sind alle zweifelhaft….

aber schaut selbst und schreibt mir was ihr denkt…

bis bald regido

Advertisements

4 Comments

  1. Grins, klar kenne ich noch die Papierfotos, 36er oder 20er, und du hast genau aufgepasst, dass der Film für einen Urlaub reichte.
    Oder aber, während „normaler“ Zeiten, in denen wenig geknipst wurde, tja, bis dann mal der Film voll war und endlich zum entwickeln gebracht wurde, da wusstest du oft gar nicht, was damals denn noch war.
    so hast du dann Abzüge machen lassen, sie den Leuten gegeben, geschickt, die drauf waren.
    Eine mühsame Prozedur.
    Jetzt kann ich sofort schauen, was los ist, wie es geworden ist.
    Sie bearbeiten usw.
    ist schon eine tolle Sache.

    • lol,ja es gibt sie noch die 36iger filme,warum eigentlich? Dazu schreibe ich demnaest mal etwas,ich verwende sie naemlich auch noch.
      Bis bald regido

  2. Hi regido,

    deine Fotos von „verwischten“ menschen in künstlich beleuchteten räumen erzählen viel über das leben in der großstadt. ich mag es immer sehr, wenn fotos das zeigen, was eigentlich jeder sehen könnte, aber doch wieder keiner bemerkt hat. grüße, martina

    • danke,ich glaube die meisten menschen sehen es nicht weil es zu vertraut ist,
      sie gehen selten auf distanz….ich habe auch tage wo mir das gar nicht gelingt,dann ziehe ich mit der kamara los und sehe….nichts
      bis bald regido


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: